127 Hours

USA, 2010

Drama

Ein Kletterer gerät in eine gefährliche Situation, als ein Felsblock seinen Arm einklemmt: 5 Tage hofft er auf Rettung, bis er sich zu einer drastischen Entscheidung durchringt. Danny Boyles Film beruht auf einer wahren Begebenheit.

Min.94

Start02/18/2011

ab14+

Die wahre Geschichte des Abenteurers und Kletterers Aron Ralston (James Franco),
der während einer Tour durch den Blue John Canyon Utahs in eine dramatische Situation gerät.
Sein Arm wird bei einer Kletterpartie von einem gelösten Felsbrocken in einer isolierten Felsschlucht
eingeklemmt. Aron ist allein und hat niemandem eine Nachricht hinterlassen, wo er im Canyon
unterwegs ist. Fünf Tage lang hofft er und versucht alles, um sich zu befreien, bis er schließlich
erkennt, dass er all seinen Mut zusammen nehmen muss, da er nur eine Wahl hat...

Während diesen 127 Stunden ruft sich Ralston seine Familie, seine Freunde und die zwei Wanderer
(Amber Tamblyn und Kate Mara), die er kurz vor seinem Unfall traf, ins Gedächtnis. Werden sie die
letzten zwei Menschen in seinem Leben sein, die er traf?

IMDb: 7.6

  • Schauspieler:James Franco, Amber Tamblyn, Kate Mara

  • Regie:Danny Boyle

  • Kamera:Enrique Chediak, Anthony Dod Mantle

  • Autor:Danny Boyle, Simon Beaufoy

  • Musik:A.R. Rahman

  • Verleih:Centfox Film

  • Webseite:http://www.127hours-derfilm.at

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.