13 Assassins

Jūsan-nin no shikaku

J, GB, 2010

Action

Min.126

Japan 1844, das Ende der feudalen Edo-Zeit ist nah: Der junge Edelmann Naritsugu mordet und vergewaltigt nach Lust und Laune, ist aber als Bruder des Shoguns unangreifbar. Im Namen der Staatsräson organisiert ein angesehener Samurai ein Attentat: Begleitet von einem Dutzend Kriegern stellt er sich in einem mit ausgeklügelten Fallen präparierten Dorf der Übermacht von Naritsugus Mannen - der selbstmörderische Plan ist zugleich eine letzte Chance auf den ehrenhaften Tod im Kampf, bevor es der Zeitenwandel verunmöglicht. Miike Takashis Remake eines der Chambara-Meisterstücke von Kudō Eiichi aus den 60er Jahren ist eine vielschichtige Studie über Gewalt und Ehre, die Mise en scène ganz im Zeichen der Strategie. Die erste Hälfte gilt der Planung des Anschlags, die zweite präsentiert das blutige Resultat als dreiviertelstündige Höchst­leistung einfallsreicher Choreografie - einer der besten Actionfilme der letzten Jahre. (C.H.)

IMDb: 7.6

  • Schauspieler:Yakusho Kōji, Yamada Takayuki, Iseya Yūsuke, Inagaki Gorō, Ichimura Masachika

  • Regie:Miike Takashi

  • Kamera:Kita Nobuyasu

  • Autor:Tengan Daisuke nach einer Erzählung von Ikemiya Shōichirō

  • Musik:Endo Koji

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.