14 Tage Lebenslänglich

 D 1996
Drama, Thriller, Krimi 102 min.
6.50
film.at poster

Ein arroganter Staranwalt wandert aus reiner Publicity-Geilheit 14 Tage lang in den Knast. Doch als man in seiner Zelle Koks findet, wird aus dem Medienschmäh bitterer Ernst - ohne jede Bewährung...

Der Karriereanwalt Konrad von Seidlitz (Kai Wiesinger) gibt auf einer medienträchtig inszenierten Party seine Verlobung mit Cornelia (Sylvia Leifheit) bekannt, der Tochter des Justizministers. Gleichzeitig erklärt Seidlitz, dass er, um auf die Parkplatznot hinzuweisen, 14 Tage Haft der Zahlung seiner gesammelten Strafzettel vorzieht. Durch sein Auftreten macht Seidlitz sich im Gefängnis schnell unbeliebt.

Als am Tag seiner Entlassung 200 Gramm Kokain in seiner Zelle gefunden werden, verurteilt das Gericht Seidlitz zu zwei Jahren ohne Bewährung. Von Cornelia und seinem Kanzlei-Partner Häring im Stich gelassen, macht Seidlitz schmerzhafte Bekanntschaft mit dem Raubmörder Czernetzky (Michael Mendl), dessen Handlanger ihn mehrfach peinigen. Aus dem hochnäsigen Egozentriker wird bald ein zäher Einzelkämpfer...

Details

Kai Wiesinger, Michael Mendl, Katharina Meinecke, Sylvia Leifheit, Marek Wlodarczykm, Axel Milberg, u.a.
Roland Suso Richter

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken