1914. Die letzten Tage vor dem Weltbrand

 D 1931
Drama 98 min.
film.at poster

Ausgehend von den tödlichen Schüssen auf den österreichischen Thronfolger Erzherzog Franz-Ferdinand und dessen Ehefrau rekonstruiert der Film die hektischen Aktivitäten in den Schaltzentralen der europäischen Großmächte.

Richard Oswald hielt ihn für seinen besten Film. 1914. die letzten tage vor dem weltbrand gehört zu einer Welle von Büchern, Rundfunksendungen und Filmen, die sich im Anschluss an Remarques Bestseller Im Westen nichts Neues des Weltkriegsthemas annahmen.

Bis in die Nebenrollen mit erstrangigen Darstellern gespickt, ähnelt der Film einem Mosaik kammerspielartig inszenierter psychologischer Situationen, die sich erst in ihrer Summe zu einer verhängnisvollen Konstellation fügen.
Auf höchst innovative Weise betreibt er Ursachenforschung, wo andere Filme den Krieg heroisch verklären oder seine Grausamkeit zur Schau stellen.

Details

Heinrich George, Albert Bassermann, Eugen Klöpfer, Reinhold Schünzel, Alfred Abel, Oskar Homolka u.a.
Richard Oswald
Heinz Goldberg, Fritz Wendhausen, Eugen Fischer

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken