24/7 (Into the Direction of Light)

 A 2008
Kurzfilm 9 min.
film.at poster

Licht, Landschaft, Kamera: 24/7 (Into the Direction of Light) scheint mit den puren Ingredienzen des Filmemachens hergestellt zu sein. Das anfängliche Schwarz des Bildes geht in immer heller werdende Blautöne über und gibt schließlich den Blick auf das Meer frei: Wasser und Himmel, die sich im Zeitraffer permanent verändern und schließlich wieder in (nächtliches) Schwarz übergehen. An sieben Tagen 24 Stunden lang gefilmt, schreibt 24/7 jenen Zweig des Experimentalfilms mit digitalen Mitteln fort, der sich immer schon der Erforschung der Mechanismen der kinematografischen Repräsentation mit Hilfe der Landschaft und ihrer Gegebenheiten bzw. natürlicher Phänomene (Licht, Wetter) gewidmet hat. (Claudia Slanar) Dieser Film ist Teil des Kurzfilmprogramms Austrian Shorts.

(Text: Viennale 2008)

Details

Michael Aschauer

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken