27.12.2013 St. Louis Senegal

A, 2014

AvantgardeKurzfilm

Min.3

Zwei einander aufladende Bewegungen: ein zeitlich gedehnter Schwenk über ein improvisiertes Fußballfeld, einer über mehrere, die Kamera fokussierende Männer. Deren stolze Mienen beschwören eine undefinierte Kollektivität, die sich regelrecht geisterhaft in das doppelbelichtete Schwarz-Weiß-Bild überträgt: Die Verhältnisse sind in der Schwebe gehalten, etwas Geisterhaftes wird evoziert.

  • Regie:Friedl vom Gröller

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.