Afrocut

 
film.at poster

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Gangsterfilm in Wien?
    Es gibt nicht viele gute Oesterreichische Kurzfilme und schon gar keine guten Oesterreichischen independent Gangsterfilme. Afrocut hat es aber geschafft meine Meinung ueber den Film in diesem Land zu aendern. Der Filmemacher Rene Latzke hat es geschafft mit einem Budget von einigen tausend Euro einen packenden und interessanten Film zu machen. Ich hab ihn damals bei der Premiere im Votivkino in Wien gesehen und fand ihn hervorragend. Natuerlich muss gesagt sein, dass man mit wenig oder praktisch keinem Buget kein Hollywood hinbekommt, aber zumindest sieht man in welche Richtung Rene Latzke sich bewegt. Ich finde es klasse dass es soetwas auch mal in Wien gibt und werde nach dem Namen Rene Latzke ausschau halten.

  • der Hammer
    Es gibt nicht viele gute Oesterreichische Kurzfilme und schon gar keine guten Oesterreichischen independent Gangsterfilme. Afrocut hat es aber geschafft meine Meinung ueber den Film in diesem Land zu aendern. Der Filmemacher Rene Latzke hat es geschafft mit einem Budget von einigen tausend Euro einen packenden und interessanten Film zu machen. Ich hab ihn damals bei der Premiere im Votivkino in Wien gesehen und fand ihn hervorragend. Natuerlich muss gesagt sein, dass man mit wenig oder praktisch keinem Buget kein Hollywood hinbekommt, aber zumindest sieht man in welche Richtung Rene Latzke sich bewegt. Ich finde es klasse dass es soetwas auch mal in Wien gibt und werde nach dem Namen Rene Latzke ausschau halten.