All Things Ablaze

 Ukraine 2014
Dokumentation 82 min.
film.at poster

Dass die Ukraine in Flammen steht wird duch das Sinnbild des Kiewer Maidan verdeutlicht, wo mehr als hundert protestierende Menschen gestorben sind.

Dieser Film ist nicht über die Revolution, die die Ukraine im letzten Winter verändert hat. Nicht genau. Es ist ein universelles Muster der besonderen Art von Aufständen, die mit Blutvergießen beendet worden sind. Zunächst kollidiert die edle Aufgabe für die Freiheit mit der dunklen Macht, dem repressiven Herrscher. Dann endlich, nach viel Verwirrung und Chaos, ändert sich der gerechte Zorn der Menschen in reine Empörung. Und als die ersten Opfer der Protestierenden gefallen sind, löste sich der utopische Gedanke der friedlichen Regelung des Konfliktes auf.
Schließlich geht alles in Flammen auf. Mehr als Hundert Menschen sind auf dem Maidan gestorben. Sie werden die Heiligen Hundert genannt. Sie waren die ersten von vielen, die im Namen der freien Ukraine ihr Leben gegeben haben.

Details

O.Techynskyi/A.Solodunov/D.Stoykov

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken