Allentsteig - Alltag im Sperrgebiet

AT, 2010

Dokumentarfilm

Wer meint, auf Österreichs Landkarte gäbe es keine weißen Flecken, irrt: 1938 wurde von der Wehrmacht im Waldviertel einer der größten Truppenübungsplätze Europas errichtet.

Min.79

Bis heute ist Allentsteig Sperrgebiet. Eine Annäherung aus verschiedensten Richtungen: vom Übungsalltag in der Schieß- und Ausbildungsstätte, von jenen Menschen, die am Rande des Sperrgebiets leben und jenen, die vor vielen Jahren aus dem Gebiet ausgesiedelt wurden, vom Urzeitkrebs, der im Sickerwasser der Panzerspuren lebt, als Teil einer Natur, die sich diese geschlossene Zone zurückerobert hat. (red)

  • Regie:Nikolaus Geyrhalter

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.