Alp-Con 2016 - Ruin and Rose

Dokumentation

Eine Welt ohne Wasser, alles vom Sand verschluckt: Das ist die große Leere. Am Rande dieser endlosen Wüste überlebt eine Gruppe von Kindern allein in der Ruine des Jetzt. Ein kleiner Junge gräbt ein altes Relikt aus, das an die verlorenen Wunder des Winters anspielt und begibt sich sogleich auf die Suche nach diesen Geistern, die einst die Berge ihre Heimat nannten. Dieses mutige Kinoerlebnis vereint atemberaubendes Skifahren mit einer wilden und hoffnungsvollen Reise in das vergessene Land der Mythen und Magie, jenseits dieser Leere.

Das preisgekrönte Team von Matchstick Productions und ihre zwei Jahrzehnte Film Know-How werden dieses Jahr von keinem geringeren, als Ben Sturgulewski, bereichert. Wer die Arbeit von Ben kennt, weiß, das bedeutet Kino auf höchstem Niveau.

RUIN & ROSE – eine episch, kreative Vision, die durch die weltbesten Skifahrer zum Leben erweckt wird. Die schönsten Winterlandschaften unseres Planeten verbinden sich nahtlos mit den unglaublichen Weiten der Skelett-Küste in Afrika, die zu den ältesten Landschaftsformationen unserer Erde zählt.

Anders als bisher Gesehenes, wird diese traumhafte Kulisse des Films nicht nur die Sportenthusiasten in ihrer Phantasie verzaubern!

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.