Am I

 Frankreich 2001
Independent 
film.at poster

Meine Arbeit basiert auf einem anthropologischen Zugang zur Realität. Jedes Projekt schließt also mit ein, Informationen über die Welt zu sammeln: Reportagen, Berichte, Bilder, Filme und Töne. Am I basiert auf realen Erlebnissen und kombiniert Dokumentarisches und Fiktion. Ich habe die Geschichte einer jungen illegalen chinesischen Einwanderin benutzt, um über die Vermischung der Kulturen und die Zirkulation von Waren und Menschen in der heutigen Welt zu reflektieren, sowie über die Allmacht der ökonomischen Belange gegenüber allen anderen Wertesystemen. Sprechen hören wir die Menschen nicht, die wir auf der Leinwand sehen. Stattdessen laufen Untertitel durch das Bild, wie bei einem Karaoke-Video. Diese Stummheit unterstreicht nochmals den Status der «Illegalität» der Figuren. (Show-Chun Lee)

Details

Show-Chun Lee
Frédéric Belenger
Muriel Lutz
Le Fresnoy SNAC

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken