Amal & George: Baby-Paradies eingerichtet

Amal Clooney, George ClooneyChris Pizzello/Invision/AP
Amal Clooney, George Clooney

Die Schwangerschaftsgerüchte um Amal Clooney reißen nicht ab, jetzt gibt's auch noch angebliche Insider-Infos in dem Klatschbaltt Closer, das erfahren haben will, dass die Clooneys ihre Villen kindgerecht umbauen. Ob für eine Adoption oder den eigenen Nachwuchs, stünde aber laut dem Magazin nicht fest.

Bibliothek & Baby-Spa

Der Hollywoodstar und die Staranwältin sollen aktuell angeblich in ihren Häusern in Amerika und Großbritannien identische Baby-Zimmer einrichten.

"George und Amal versuchen, eine Familie zu gründen. Sie haben schon mit den Vorbereitungen begonnen und Freunden erzählt, wie sie in beiden Häusern die gleichen Baby-Flügel eingerichtet haben - komplett mit Kinderzimmer, Baby-Spa, einem Spielzimmer, Kinderbücherei und Quartieren für ihre Nanny", so die Quelle zu 'Closer'.

Tipps von Brad Pitt

Der 54-jährige Schauspieler zieht jedoch, wie auch seine engen Freunde Brad Pitt und Angelina Jolie, die Adoption eines Kindes in Betracht und soll das Paar schon nach Tipps gefragt haben.

"George hätte nie erwartet, das Glück zu finden, das er mit Amal hat, also ist er jetzt offen für die Möglichkeit, ein Familien-Mann zu werden. Er und Amal haben beide gesagt, dass sie die Idee lieben, in Zukunft ein bedürftiges Kind zu adoptieren und haben mit Brad und Angelina darüber gesprochen. George sieht die Verbindung, die Brad zu seinen Kindern hat und das will er auch."

Amal macht die Straße zum Catwalk

Kommentare