Anastenária - Das Fest der Feuerläufer von Lagadás

Dokumentation

Raspés Dokumentarfilm ist eine Super8-Langzeitbeobachtung und erzählt das mehrtägige soziale Ritual der Feuerläufer in der Peripherie von Thessaloniki, die sich auf die Ikonen von Konstantin und Helena beziehen. „Der Film ist eine Rekonstruktion … des Rituals aus vielen Teilstücken, die zwischen 1978 und 1983 gedreht wurden. Mir ging es darum ein Erlebnis des Prozesses und der metaphorischen Bilder des Rituals möglich zu machen und so etwas zu transportieren, was dort als energetische Realität hergestellt wird.“ (Margaret Raspé)

  • Regie:Margaret Raspé

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.