Angriff auf die Demokratie - Eine Intervention

D, 2012

Dokumentation

Min.102

Karmakars «Intervention» gilt in dieser Arbeit fast ausschließlich der Entwicklung von Argumenten, der Darstellung von Sprache und Artikulation von Politik. Zehn deutsche Künstler und Philosophen formulieren ihre Thesen zur aktuellen ökonomischen und politischen Krise in Europa. Zehn Formen und Stile zwischen Analyse, Klischees, Selbstdarstellung und Rhetorik. Als «Montage» hat Karmakar seinen Film bezeichnet, denn es sind gefertigte Teile und Figuren, die sich zu einem Bild verbinden, zu einem Konstrukt. Das in seiner Einfachheit und Vielschichtigkeit zugleich ein faszinierendes Vergnügen und eine wunderbare Irritation ist.

IMDb: 5.9

  • Regie:Romuald Karmakar

  • Kamera:Uli Köhler, Manuel Forster

  • Musik:Rolf Bernhardt

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.