Animationsfilm 02: Übers-Ich

 
61 min.
film.at poster

»Wo beginnen? Was erzählen? Mit welchen Bildern? Zum Beispiel mit einem Selbstporträt - der Erkundung der eigenen Identität und Befindlichkeit anhand von Bildern, die arrangiert, bearbeitet und in einen bestimmten Rhythmus versetzt werden.

SELFPORTRAIT (Maria Lassnig), 1971, 16 mm, 5 min, Farbe, Ton
ICH BIN TRAURIG (Didi Bruckmayr), 2004, Beta-SP, 5 min, Ton
SW-EGO (Leo Schatzb| 1989, Beta-SP, 4 min, Ton

2/60 48 KÖPFE AUS DEM SZONDI-TEST (Kurt Kren), 1960, 16 mm, 4 min, s/w, stumm

PINOCCHIO (Martin Reinhart), 2000, Beta-SP, 1 min, Farbe, Ton

CLUB (James Clay), 1986, 16 mm, 4'20 min, Farbe, Ton

VIVUS FUNERATUS (Stefan Stratib| 1992, 16 mm, 5 min, Ton

WIEDER HOLUNG (Nana Swiczinsky), 1997, 35 mm, 8 min, Ton

DIE GEBURT DER VENUS (Moucle Blackout), 1970-1972, 35 mm, 5 min, s/w, Ton

KASPAR (Monika Wibmer), 1988, 16 mm, 7 min, Ton

COPY SHOP (Virgil Widrich), 2001, 35 mm, 12 min, s/w, Ton

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken