Ashley Benson: Zu dick für Filmrollen

Actress Ashley Benson poses during the GQ Men of tREUTERS/KEVORK DJANSEZIAN
Actress Ashley Benson poses during the GQ Men of t

Hollywood ist kein Zuckerlecken - im wahrsten Sinne des Wortes. "Pretty Little Liars"-Star Ashley Benson (26) wurde mehrmals empfohlen abzunehmen, um mehr Rollen zu bekommen.

"Mir wurde erklärt, dasss ich zu fett für einen Part bin", erzählt der ehemalige Kinderstar dem Ocean Drive Magazine.

"30 Minuten geweint"

"Dabei trage ich Größe 36. Ich habe 30 Minuten lang durchgeweint, aber dann musst du entweder damit klarkommen und es muss an dir abprallen oder du bekommst eine Essstörung. Viele Leute in diesem Business hören zu oft, dass sie abnehmen sollen."

Kinderstar

Die Kalifornierin, die schon seit ihrem achten Lebensjahr vor Kameras steht, hat sich von diesen Ansagen jedenfalls nicht klein (bzw. schmäler) kriegen lassen.

 

 

Blockbuster

Mit 14 schaffte sie in den USA den Durchbruch mit der Soap "Zeit der Sehnsucht".

Nach dem kontroversen Hit "Spring Breakers", wird sie 2016 neben Kevin Spacey in dem Blockbuster "Elvis & Nixon" zu sehen sein - ganz ohne Kilo- und Gesichtsverlust.

 

 

Kommentare