Auf immer und ewig

 USA 1998

Ever After

Romanze, Fantasy 121 min.
7.00
Auf immer und ewig

Drew Barrymore als etwas anderes Aschenputtel, das im Frankreich des 16. Jahrhunderts auf Leonardo Da Vinci trifft.

Nach dem Tod seiner Frau zieht Auguste de Barbarac (Jeoren Krabbé) seine Tochter Danielle (Drew Barrymore) alleine auf, bis er wieder heiratet. Kurz nach der Hochzeit stirbt er und seine Witwe, Baroness Rodmilla de Ghent (Anjelica Huston), übernimmt mit ihren beiden Töchtern Maguerite (Megan Dodds) und Jacqueline (Melanie Lynskey) die Leitung des Haushaltes und degradiert Danielle zum Dienstmädchen im eigenen Haus.

Jahre später trifft Danielle durch Zufall Prinz Henry (Dougray Scott), der versucht, seiner arrangierten Hochzeit mit der Prinzessin von Spanien zu entgehen. Henry denkt, Danielle sei adelig, und diese klärt dieses Missverständnis nicht, weil es ihr die Möglichkeit gibt, den Prinzen näher kennenzulernen. Am Abend des Maskenballs, zu dem auch Danielle eingeladen ist, findet ihre Stiefmutter heraus, dass Danielle sich heimlich mit dem Prinzen getroffen hat und sperrt sie ein, da sie ihre Tochter Maguerite als zukünftige Königin sehen möchte.

Mit Hilfe ihres Freundes, des Malers Leonardo da Vinci, der zufällig bei Hof ist, gelingt es Danielle doch noch, rechtzeitig zum Maskenball zu kommen, doch ihre Stiefmutter klagt sie in aller Öffentlichkeit der Hochstapelei an.

Henry beschließt, die spanische Prinzessin zu heiraten, doch lässt er die Hochzeit platzen, als er bemerkt, dass die Prinzessin ihn auch nicht heiraten möchte. Stattdessen sucht er Danielle und erfährt, dass sie inzwischen von Rodmilla an den Großgrundbesitzer Pierre Le Pieu (Richard O'Brien) verkauft worden ist...

.

Details

Drew Barrymore, Anjelica Huston, Dougray Scott, Patrick Godfrey, Megan Dodds, Jeroen Krabbé, Jeanne Moreau, u.a.
Andy Tennant
George Fenton
Andy Tennant, Susannah Grant

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Wunderschöner Film
    Das ist mein absoluter Lieblingsfilm. "Auf immer und ewig" ist ein Film für Menschen die noch an ein happy end glauben und sich deshalb gerne romantische, schöne Filme ansehen. Diesen Film muß man einfach lieben. Und die Besetzung ist noch dazu auch erste Klasse.
    LG