Ballad of ...

 USA 1997
Independent 
film.at poster

Ballad of ... ist eigentlich
kein Film, sondern eine Performance. Ausgangsmaterial ist die dritte
Rolle eines amerikanischen B-Western, die während der Projektion
bearbeitet wird. Sie wird zunächst einfach, dann doppelt in den
Projektor eingelegt. Die beiden Filmstreifen teilen sich die Leinwand,
der eine überlagert den anderen, mit einer zeitlichen Differenz
von ein paar Sekunden. Manchmal bleibt der Abstand bestehen, manchmal
fallen die Bilder zusammen, manchmal kehrt sich die Distanz um. Jede
«Vorführung» wird so zu einem einzigartigen Vorgang,
bei dem die Wahrnehmungsgewohnheiten unterminiert werden und Zeit
und Reihenfolge eine völlig andere Bedeutung bekommen. Jedes
Mal entsteht ein «neuer» Film.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken