BECOME - Brain and EmotionCOntrolled MovieExperience

 
Avantgarde 
film.at poster

Hier wird die noch nie da gewesene Möglichkeit geboten, den Handlungsstrang eines Filmes mittels Hirnwellenanalyse unterbewusst verändern zu können.

"become" zielt darauf ab, einen Film mit variablem Handlungsstrang von einem/einer freiwilligen ZuseherIn mittels Hirnwellenanalyse unterbewusst steuerbar zu machen.
Mit Hilfe moderner Software und der neuesten Technologie wird das klassische Filmformat erweitert, indem die unterbewussten Wünsche eines Betrachters/ einer Betrachterin auf den Plot einwirkt. Durch die unterbewusste Steuerung wird ihm/ihr der aktive Entscheidungszwang abgenommen und es entsteht ein individuelles, unterbrechungsfreies Kinoerlebnis.

"become interactive" ist eine 6-Köpfige Abteilung des 16-köpfigen "become - the project"-Teams (FH St. Pölten) und kümmert sich im Speziellen darum, den Film in eine interaktive Inszenierung zu überführen. Mittels Elektroenzephalographie, beziehungsweise einem EEG-Headset als Interface zwischen Gehirn, Computer und Film, werden die Daten in Echtzeit ausgelesen und für die Steuerung der Filmperformance verwendet. Das Team produziert die Software, die für das Auslesen und die Verarbeitung der EEG-Daten verantwortlich ist. Später werden die Werte für die Filmvorführung live interpretiert.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken