Berlin Tracks 18h00-20h00

D, 2010

Kurzfilm

Eine leise ratternde Tonspur legt sich an diese verdichtete und rhythmisierend flackernde Betrachtung von Bahngeleisen unter der Berliner Modersohnbrücke in Richtung S-Bahn-Station Warschauer Straße. Berlin Tracks 18h00-20h00 ist ein superbes Beispiel dafür, wie ein einzelner Ausschnitt der Welt in Bewegung versetzt werden kann und zu einer rasanten, augenverdrehenden Tiefschaubahnfahrt in der Länge von knapp zwei Minuten mutiert. Der an dieser Stelle der Stadt gerühmte Blick in den Sonnenuntergang bleibt dabei auf der Strecke.

(Text: Viennale 2011)

  • Regie:Shiloh Cinquemani

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.