Dieser Österreicher kocht Würstel für Barbra Streisand

P2222867.jpgprivat
P2222867.jpg

"Mit nur einem Restaurant kann man sich den Lebensstil in Beverly Hills nicht leisten", erklärt Bernhard Mairinger seine Pläne beiläufig bei einem Kaffee im Bistro Bouchon, an einer der edelsten Adressen der USA, direkt neben dem Rodeo Drive.

Der österreichische Starkoch steht derzeit nur selten in der Küche, sein Alltag besteht vor allem aus Business Meetings, weil ihm sein BierBeisl mit 40 Sitzplätzen zu klein geworden ist. Das Restaurant hat der Oberösterreicher kurzerhand geschlossen, jetzt ist der erst 31-Jährige eifrig dabei, Standorte für gleich zwei neue Restaurants mit je 150 Sitzplätzen in Beverly Hills zu suchen.

Investoren erkocht

Als Geldgeber für die neuen Projekte fungieren honorige Stammkunden aus L. A. Seine Investoren hat sich Mairinger erkocht – mit Kaiserschmarrn, Kalbsgulasch und Buchteln. Auch Promis wie Barbra Streisand, Mel Brooks oder Vincent Gallo schätzen seine Austro-Küche.