beziehungsweise

 GB / USA 2000
Independent 
film.at poster

Zweu Filme, die eine neue Filmsprache finden für (nur zu) bekannte Geschichten und Themen, die elemntar sind für lesbische/feministische Lebens- und Denkzusammenhänge.

Zweu Filme, die eine neue Filmsprache finden für (nur zu) bekannte Geschichten und Themen, die elemntar sind für lesbische/feministische Lebens- und Denkzusammenhänge. Expreimente mit Bild und Sound, die sich an der Ästhetik der Popkultur orientieren.

Closer

GB 2000, Regie: Tina Gharavi
mit: Anneliese Rodger, Gulli Rodger, Nina Hajiyanni, Jo Robins, Rosy Mackie
Länge: 25 min

Das reale und imaginäre Leben einer lesbischen jungen Frau aus der Working Class, inszeniert als "documentary-slash-fiction".

kalin's prayer
USA 1998, Regie: DeSales
mit: Kris Carr, Susan Little, Kevin Corstange, Denise Wilbanks, Kerrie Martin
Kalin 'Little Miss Oklahoma 1975' wurde von ihrem Vater jahrelang sexuell missbraucht, von ihrer Mutter auf ihre "gottgegebene Schönheit" reduziert, lebt ein zerstörerisches, crack-abhängiges Leben als lesbisches Fotomodell.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken