Biba / Shnat Shishim Ve'Shesh Hayetah Tovah Le'Tayarut / 66 Was a Good Year for Tourism

ISR, 2020

FilmFilm

3 Filme

Biba

Regie, Drehbuch: David Perlov; Kamera: Dani Schneor; Schnitt: Era Lapid; Musik: Eden Partosh. Israel, 1977, DCP (von 16mm), Farbe, 50 min.* Hebräisch mit engl. UT

Shnat Shishim Ve'Shesh Hayetah Tovah Le'Tayarut / 66 Was a Good Year for Tourism

Ein Film von Amit Goren. Israel, 1992, Video, Farbe, 66 min. Hebräisch mit engl. UT

Biba erzählt die Geschichte von Biba Israeli, die durch den Jom-Kippur-Krieg zur Witwe geworden ist und in Kfar Yehoshua in der Jezreelebene lebt. Die Familie ihres Mannes Uzi wurde zweimal vom Unglück getroffen. Es ist eine persönliche, menschliche Geschichte, von Biba und ihren engsten Freund*innen und Angehörigen erzählt, und sie liefert ein freimütiges, ungeschöntes Bild von Schmerz und Trauer. David Perlovs Werk aus dem Jahre 1977 ist neu restauriert worden. Regisseur Amit Gorden über seinen Film 66 Was a Good Year for Tourism: "Ich machte mich auf eine Reise in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in einer Familie, die sich über die Jahre zerstreut hatte: quer durch die USA und in Israel, wohin ich mit 18 Jahren zurückkehrte, um in die Armee einzutreten. Es ist eine Dokumentation über Entwurzelung und Emigration, über Identität und Zugehörigkeit auf der Spur meiner Familie – Alexandria, Tel Aviv, Los Angeles und New York."

Powered by JustWatch
Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.