Breaking Ground - Programm 1: Action!

 
Kurzfilm 
film.at poster

Programm 1: Action!
Die Kamera läuft und wir befinden uns auf einer visuellen und akustischen Hochschaubahnfahrt. Dieses Eröffnungsprogramm bietet eine spannend-eklektische Auswahl unterschiedlichster künstlerischer Zugänge und jeder dieser Filme kann für sich als Markenzeichen der österreichischen Filmavantgarde gesehen werden. Der perfekte Einstieg in eine zehnteilige Reise in das Kino und seine Geschichte. Ob Found-Footage-Rekonstruktionen unterschiedlichster Art, virtuose strukturalistische Erkundungen oder kluge performative Arbeiten, ihr Rhythmus und ihre Musikalität machen sie zu einem intensiven Sinnenerlebnis.

Gustav Deutsch
Film ist. 1 - Bewegung und Zeit (2002 / 16mm / sw / 15 min)
Sabine Hiebler & Gerhard Ertl
Schönberg (1990 / 16mm / sw / 3 min)
Thomas Draschan
Yes? Oui? Ja? (2002 / 16mm / col / 4 min)
Siegfried A. Fruhauf
Mirror Mechanics (2005 / 35mm / sw / 7 min)
Karoe Goldt
Subrosa (2004 / video / col / 3 min)
Peter Kubelka
Arnulf Rainer (1960 / 35mm / 6 min)
Moucle Blackout
Die Geburt der Venus (1970-72 / 35mm / sw / 5 min)
Thomas Korschil
Sunset Boulevard (1991 / 16mm / col / stumm / 8 min)
Josef Dabernig
Wisla (1996 / 16mm / sw / 8 min)
Valie Export
Body Politics (1974 / video / sw / stumm / 3 min)
Peter Tscherkassky
Instructions for a Light and Sound Machine
(2005 / 35mm cs / sw / 17 min)

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken