Busters Brüder im Geiste

 
Komödie 
film.at poster

A Sea Dog's Tale (1926)
Regie: Del Lord; Darsteller: Billy Bevan. 16mm, s/w, ca. 12 min
Only Me (1929)
Regie: Henry W. George [i.e. Lane]; Darsteller: Lupino Lane. 35mm, s/w, ca. 18 min
There It Is (1928)
Regie: Harold L. Muller; Darsteller: Charley Bowers. 35mm, s/w, ca. 22 min*

Charles R. Bowers, der auteur von There It Is, war selbst unter den Idiosynkraten des späten Stummfilms eine Ausnahmeerscheinung, da er oft mit Animationen arbeitete und so seinen Alles-geht-Surrealismus entwickelte, in dem Menschen völlig (wider-)natürlich mit merkwürdigen Geschöpfen interagieren. Lupino Lane wiederum war ein Genie der Körperkomik- und Kostümierungskunst, die mit Only Me ihren Höhepunkt erreichte: In diesem Sketch um einen Besoffenen aus Besserem Hause, der einen denkwürdigen Variété-Abend überlebt, spielt er selbst zwei Dutzend (!) Gestalten. (R.H.) Zu Beginn eine Keystone Comedy mit dem Schnauzbart-bewährten vormaligen Opernsänger Billy Bevan: "A Sea Dog's Tale strotzt vor Gags, wo Werkzeuge der Zivilisation auf polynesische Ureinwohner treffen, die Spaghetti essen. Billy löscht einmal Feuer mit dem Feuerlöscher und entkommt gefährlichem Meeresgetier, indem er eine Sardinenbüchse öffnet." (Bob Lipton)

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken