Camels are never cold

A, 2013

Dokumentation

Im Mai 2013 machten sich vier österreichischen Freerider auf, um das mongolische Altai Gebirge, nahe der chinesischen und russischen Grenze, mit Skiern zu erkunden.

Min.15

Dank der Hilfe eines mongolischen Expeditionsunternehmens errichteten sie für zwei Wochen ihr Basislager nahe dem Potaningletscher auf 3100 Meter Seehöhe. Das Leben im Basislager war von Wind und Kälte geprägt und jeder hatte mit seinen eigenen persönlichen Problemen zu kämpfen. Eine genaue Planung und der tägliche Wetterbericht der ZAMG Innsbruck via Satellitentelefon waren bei dieser Expedition unerlässlich.
Das Abenteuer endete mit einer Vielzahl an Impressionen, sowohl hinsichtlich des Skifahrens als auch im Hinblick auf die Landes-Kultur.

  • Kamera:Thomas Andrillon

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.