Cerro Torre Weiblich

Min.120

Die erste Frauenseilschaft am Cerro Torre mit Christina Huber & Caro North

Für Caro North war es schon das dritte Jahr in Patagonien und der zweite Versuch am Cerro Torre. Beim ersten Mal musste sie gemeinsam mit Laure Batoz 100m unterhalb des Gipfels umdrehen und im Jahr drauf machte ihr das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Mit Christina konnte sie sich dann einen großen Traum erfüllen, in dem beide als 2. Frauenseilschaft überhaupt und als erste freikletternde Frauenseilschaft auf dem Gipfel standen.

Der Cerro Torre ist weltweit einer der Berge, um den sich die meisten Geschichten und Vermutungen ragen: Ein steil aus dem Inlandeis Patagoniens aufragender Gipfel, eine viel umstrittene Erstbegehung durch Cesare Maestris und das kapriziöse Wetter Patagoniens, dass eine Besteigung der steil abfallenden Wände nur sehr selten zulässt, tragen wohl zu diesem Ruf bei.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.