Charlie Parker: Bird Now!

 Belgien 1987
Musikfilm / Musical, Dokumentation 
film.at poster

Semi-Dokumentation, die sich der Vita und dem Mythos von
Charlie Parker anzunähern versucht. Mehr um Stimmungen als
Fakten und Daten einer "Wahrheitsfindung" bemüht, skizziere
der Filmemacher Parkers chaotischen Charakter in seiner
Spiel- und Lebensweise, obwohl nicht einmal fünf Minuten
authentisches Filmmaterial vom "spielenden" Parker auf
Zelluloid verewigt sind. Regisseur Huraux geht wie ein
Schnüffler vor und bietet nicht nur eine gut recherchierte, auch
komplexe Monographie über den toten Helden einer
Generation, sondern er schafft zugleich eine Phantasmagorie
über Parkers Mission und Vision. Darüber hinaus entwirft er
eine Vorstellung über den damaligen Zeitgeist der "Lost
Generation" ohne die üblichen schulmeisterlichen Kommentare
und Verweise. Wir begegnen zwei unerhört wachen und klugen
Ex-Ehefrauen, einer Menge Freunde und Musikerkollegen,
angefangen von Dizzy Gillespie (tp), Tommy Potter (b), Roy
Haynes (dm), Earl Coleman (voc) bis hin zu dreisten,
geldgierigen Managern und Clubbesitzern sowie scheißklugen
Kritikern. Text: Helmut Weihsmann/ Jazzfest Wien

Details

Marc Huraux

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken