Christoph Waltz: Spott gegen Amis als Handywerbung

Unbenannt-6.jpgscreenshot
Unbenannt-6.jpg

"Ich verstehe diese Amerikaner nicht. Immer arbeiten sie, immer sind sie 'busy, busy, busy'", ätzt Christoph Waltz. Die Persiflage von US-Amerikanern für die neue Handywerbung von Samsung hat voll eingeschlagen und ist gerade dabei, zum You-Tube-Hit zu werden.

Der Österreicher, der mit seinen Bösewicht-Rollen und zwei Oscars zum großen Star in Hollywood avancierte, macht sich in seinem neuen - wohl äußerst gut bezahlten - Job als Werbegesicht von Samsung über Amis lustig. Tatsächlich sehr zum Amusement der Zuseher.

Am Ende kommt Waltz dann aber doch zur Erkenntnis, dass die Umtriebigkeit der Amerikaner erstrebenswert ist - er wird schließlich selbst zum Vorzeige-Ami. Ist ja fast wie in seinem echten Leben ...

Kommentare