Cineclub Latino: Personale Chema Rodríguez

 
film.at poster

Vorfilm: TRISTE BORRACHA / TRAURIGE SÄUFERIN Guatemala/Spanien 2009
REGIE Chema Rodríguez
KAMERA René Soza
SCHNITT Pablo Guzmán
MIT Marina Palencia
Spanische Originalfassung, 27 Minuten

COYOTE
Spanien 2009
REGIE Chema Rodríguez
BUCH Chema Rodríguez
KAMERA René Soza, Chema Rodríguez
SCHNITT Valesa Valdemoros
Originalfassung mit englischen Untertiteln, 81 Minuten

Der Cineclub Latino im Mai ist einer kleinen, sehr feinen Personale gewidmet. Und der spanische Filmemacher Chema Rodríguez, Jahrgang 1967, stellt sein international ausgezeichnetes, preisgekröntes Dokumentarfilmschaffen gleich selber vor.

Marina Palencia erlebt mit 70 Jahren den glücklichsten Tag ihres Lebens. Sie darf endlich im Nationaltheater von Guatemala ein Konzert bestreiten. Ihr bekanntestes Lied erzählt die Geschichte ihres Lebens. Um den Migrationsstrom aus zentralamerikanischen Regionen einzudämmen, arbeiten USBehörden mit mexikanischen Stellen zusammen, wodurch für viele die Odyssee ins »gelobte Land« schon im Süden Mexikos endet.

Es kuratieren Enrique Bedoya und Helmut Pflügl

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken