Cineclub Latino: Personale Chema Rodríguez 2

 
film.at poster

ESTRELLAS DE LA LINEA / DIE STARS DER EISENBAHNSCHIENEN
Guatemala 2006
REGIE Chema Rodríguez
BUCH Chema Rodríguez
KAMERA René Soza
SCHNITT Pedro Blanco Guzmán Spanische
Originalfassung mit englischen Untertiteln, 93 Minuten

In Anwesenheit des Regisseurs

Der Cineclub Latino im Mai ist einer kleinen, sehr feinen Personale gewidmet. Und der spanische Filmemacher Chema Rodríguez, Jahrgang 1967, stellt sein international ausgezeichnetes, preisgekröntes Dokumentarfilmschaffen gleich selber vor.

Valeria, Vilma und Mercy verdienen ihren kärglichen Lebensunterhalt mit Prostitution an der Bahnlinie »La Linea« in Guatemala-City. Sie träumen von einem Leben ohne Gewalt und Polizeischikanen und gründen ein Fußballteam, um auf ihre Probleme hinzuweisen. Ihre Anmeldung für die lokale Meisterschaft wird jedoch abgewiesen, was eine öffentliche Debatte auslöst, die ihr Leben verändert. Unter dem Banner »Wir sind Frauen und Mütter« kämpfen sie dafür, mit Respekt behandelt zu werden. Vielleicht verhelfen Fußballsiege dazu.

Es kuratieren Enrique Bedoya und Helmut Pflügl

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken