CinemaSessions - VIS 2015

2015

Kurzfilm

Live: Philipp Quehenberger x Josephine Ahnelt

Min.75

Er zählt seit vielen Jahren zu den versiertesten Musikern in Österreich. Und sie hat schon in jungen Jahren einige Filme von zeitloser Schönheit geschaffen. Bei den CinemaSessions, der Stummfilm-Vertonungsreihe des Filmarchiv Austria in Kooperation mit VIS, treffen Philipp Quehenberger und Josephine Ahnelt erstmals aufeinander. Beider Werk zeichnet sich durch künstlerische Spontanität in Verbindung mit handwerklichem Perfektionismus aus, das sich nicht an strikte Genregrenzen hält oder leicht einordnen lässt. Quehenberger erhob in seiner Laufbahn Hardcore, Metal, Jazz und Elektronik zu seiner Spielwiese, Ahnelt dreht vorwiegend mit Super-8-Material und verarbeitet ihre subtil-poetischen Bilder von meist jugendlichen Lebenswelten und Sehnsuchtsorten anschließend selbst. Beiden KünstlerInnen ist ein unverkennbarer Stil zu eigen - entsprechend darf man sich auf die Live-Vertonung, eine stumme Weltpremiere Ahnelts und das anschließende Solo-Konzert Quehenbergers freuen.

In Kooperation mit dem Filmarchiv Austria

Wasser aus Korn


Water from Grain


AT 2013 13 min Josephine Ahnelt

sein und sitzen

to be and to sit


AT 2014 12 min Josephine Ahnelt

Tic Tac


AT 2011 02 min 38 sec Josephine Ahnelt

16 x 4 Hände

16 x 4 Hands


AT 2015 07 min Josephine Ahnelt

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

CinemaSessions - VIS 2015

1/1

Ähnliche Filme