Cinestyria Spezial David Lapuch

 
film.at poster

Schon in frühester Kindheit entflammte DAVID LAPUCHs Interesse am Medium Film durch George Lucas´ SciFi-Epos "Star Wars".

Jahre später war es schließlich Takeshi Kitanos "Hana Bi", welcher David Lapuch zum Film brachte. Sein erstes Projekt drehte er bereits mit 17 Jahren. Besonders zeichnen sein kleines, aber feines Oeuvre dabei die ästhetische Bildsprache, der Wortwitz seiner Dialoge und die Liebe zum Detail aus. In seinem aktuellen Film "Tage ohne Morgen" widmet er sich dem letzten (ersten?) Tag eines Paares.

Details

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken