Clitoris Awareness

 
film.at poster

Die Idee für diesen Film bekam Giovanna Carla Balestra, als ihre drei Jahre alte Nichte ihren eigenen Körper zu erforschen begann. Giovanna ist eine Überlebende von Vergewaltigung und identifiziert sich als queer, weshalb ihre Familie sie beschuldigte, ihre Nichte sexuell belästigt zu haben. Giovanna Carla Balestra beschloss, etwas gegen dieses weitreichende Unwissen in ihrer Familie und außerhalb zu unternehmen.

Giovanna Carla Balestra ist eine queere Filmemacherin und Aktivistin aus Italien, die Menschen mit Klitoris hilft, ihren Körper und ihre Sexualität besser zu verstehen. In ihrer Dokumentation, Clitorissima, stellt sie Menschen die Frage, in welchem Alter und zu welchem Anlass sie sich ihrer eigenen Klitoris bewusst geworden sind. Diese Interviews werden durch die wunderbaren Animationen von Sara Koppel zum Leben erweckt.

Details

Giovanna Carla Balestra

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken