Coffea Carmina

 
Musikfilm / Musical 
film.at poster

Coffea Carmina ist ein multimediales Ereignis, das die Filmwelt mit Live-Performances verbinden soll.

Coffea Carmina ist ein multimediales Ereignis, das die Filmwelt mit Live-Performances verbinden soll. Der Film wurde im Mai 2002 an verschiedenen Schauplätzen in Wien gedreht. Der Film hat zwei Aufgaben:Einerseits steht er während der Kaffeekantate als Bühnenbild und visualisiert die Inhalte der Arien und Recitativi, andererseits erzählt er als Stummfilm die Geschichte des Kaffees aus der Sicht Kolschitzkys und wird von diesem live auf der Bühne kommentiert.
Die Musik stellt eine Collage von Kompositionen Johann Sebstian Bachs dar und arrangiert diese in verschiedenen Stilen von Barock bis Rock.
In der Live-Dartsellung interagieren die Sänger und Schauspieler mit dem Filgeschehen.

Details

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken