Daniel Radcliffe: Mögliche Rückkehr als Harry Potter

Daniel RadcliffeMatt Sayles/Invision/AP
Daniel Radcliffe

.Es war eigentlich zu erwarten, nun bestätigen erste Medienberichte die Vermutung vieler Fans: Daniel Radcliffe könnte als Harry Potter auf die Kinoleinwand zurückkehren.

Und zwar in der Verfilmung von "Harry Potter and the Cursed Child", jenem Theaterstück also, das derzeit in London die Geschichte der nächsten Generation im Potter-Universum erzählt. Das Studio Warner Bros. bemühe sich derzeit um die Filmrechte und visiert einen Starttermin im Jahr 2020 an, berichtet die New York Post.

Für die Rolle von Harry Potter käme da nur Radcliffe in Frage.

Radcliffe selbst hatte jüngst mit verschmitztem Humor auf die Frage geantwortet, ob er sich ein Comeback in seiner Paraderolle vorstellen könne. "Das käme auf das Drehbuch an", sagte er zu Radio Times. "Es müssten ziemlich außerordentliche Umstände sein. Aber ich bin mir sicher, das hat Harrison Ford auch über Han Solo gesagt – und schaut, was da passierte. Jetzt sage ich ,Nein’, aber lasse mir Spielraum, um später zurückzurudern." Radcliffe war in acht Filmen als Zauberlehrling zu sehen und ist so weltberühmt geworden.

 

Kommentare