Der grosse Exodus / Die jüdische Margerite

1990

Dokumentation

Min.90

1989, im Jahr der Revolutionen in den kommunistischen Ländern, begab sich das Filmteam auf die Suche nach den Gründen massiver Auswanderung von Juden aus den ehemaligen Sowjetländern Russland, Lettland, Litauen, Ukraine, Georgien und Usbekistan, wo die nichteuropäischen Juden seit über zweitausend Jahren leben, bis hin nach Birobidschan, dem in den dreißiger Jahren gegründeten autonomen jüdischen Gebiet im fernen Osten. Unter schwierigsten Bedingungen brachte das Team 60 Stunden Material über Land und Leute, Alltagsleben und Kultur der sowjetischen Juden nach Hause. Daraus entstand eine Dokumentation, die uns heute daran erinnert, dass die Gründe für Migration vielfältig sind.

  • Regie:Marijana und Ernst A. Grandits

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.