Die besten Netz-Reaktionen zu den #Oscars

zv7dg.jpgInternetmeme
zv7dg.jpg

Glitter und Glamour, allerlei bewegende Momente. Die 88. Academy Awards sind verliehen. Endlich wurde auch Leonardo DiCaprio ausgezeichnet, was keine große Überraschung, dafür aber großes Thema in den sozialen Netzwerken war. Worüber sonst noch auf Facebook und Co. gesprochen wurde? Unser Best-of.

Oscars- Dauerwerbesendung à la Superbowl

Es ist nicht Jedermanns Sache, bei der Live-Übertragung nach mitteleuropäischer Zeit mitzufiebern. Besonders, wenn es, wie in diesem Jahr, gefühlt länger als sonst dauert. Erst kurz vor 6 Uhr waren alle Auszeichnungen vergeben. Dazwischen hatten einige Zuseher mit vielen Werbepausen und dem Einschlafen zu kämpfen.

 

#JustSayin LmaoDamn! Diversity at the #Oscars are worse than we thought! Lol only film winning is #MadMax ???????????? #OscarsSoMad instead of #OscarsSoWhite lmao!

Posted by Denyce Lawton on Sunday, 28 February 2016

 

Enttäuschungen und das Auge fürs Detail

Die großen Überraschungen in den Hauptkategorien blieben aus. Gleichzeitig scheint es wenig Unmut über die diesjährigen Entscheidungen der Academy zu geben. Ausnahme ist die Wahl des besten Filmsongs, den Sam Smith und Jimmy Napes für James Bond 007: Spectre lieferten. Daneben waren es vor allem Dinge, wie Heidi Klums Kleid oder Kate Winslets Brille, die die Twitteria amüsierten.