Die Schwestern

 A 2009
Dokumentation 70 min.
film.at poster

Vielfältige Identitäten, Persönlichkeiten und Strategien im Kampf gegen Vorurteile, um mehr Wissen und Präsenz in einer Zeit, in der AIDS nicht mehr große Schlagzeilen macht.

1979 entdecken vier Gay-Right-Aktivisten in San Francisco die gesellschaftspolitische Sprengkraft von bärtigen Männern in Nonnenkostümen. Sie beginnen als "Schwestern der Perpetuellen Indulgenz" für die Rechte Homosexueller zu kämpfen. Mit der Zeit entsteht ein weltweites Netzwerk unabhängiger "Mutterhäuser" von Menschen unterschiedlicher sexueller Orientierung, die sich als Bestandteil der internationalen Schwesternarbeit betrachten. Die Filmemacher Manfred Hoschek und Sigrid Smejkal nehmen das 30-jährige Jubiläum der Schwestern zum Anlass, einen vertiefenden Blick in einige der Mutterhäuser zu werfen. Glamour wie beim Life Ball in Wien trifft auf durchaus gefährlichen Grassroots-Aktivismus in Uruguay, immer im leidenschaftlichen und unermüdlichen Einsatz für die Sache.

Details

Sigrid Smejkal, Manfred Hoschek

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken