Die Kinder von Golzow - Eröffnungsveranstaltung I

 
Dokumentation 
film.at poster

Die Aufzeichnungen für das Langzeitprojekt "Die Kinder von Golzow" beginnen für die ausgewählten Kinder im Alter von sechs bzw. sieben Jahren mit den letzten Tagen im Kindergarten.

In den ersten zehn Jahren des Langzeitprojektes waren die auf Film festgehaltenen Studien - im Vergleich mit den späteren Beiträgen - sehr kurz, die einzelnen Filme haben nur Längen zwischen 13 und 36 Minuten. Die Aufzeichnungen beginnen für die ausgewählten Kinder von Golzow im Alter von sechs bzw. sieben Jahren mit den letzten Tagen im Kindergarten. Zu Beginn ihrer Schulzeit werden sie mit dem ABC vertraut gemacht. Winfried Junge und sein Team werden abermals dabei sein, wenn die Kinder ihr erstes Schulzeugnis erhalten. In der fünften Klasse kommt es zum nächsten Wiedersehen. Es vergehen drei weitere Jahre, bis sich die inzwischen herangewachsenen Kinder entscheiden müssen, ob sie einen Beruf ergreifen oder das Abitur machen wollen. Im fünften Teil schließlich steht die Abschlussprüfung bevor, und es gibt ein letztes Klassenfest. Die Wege der Kinder von Golzow sind noch nicht geschrieben, aber vorgezeichnet. (rf)

WENN ICH ERST ZUR SCHULE GEH DDR 1961

REGIE, BUCH: Winfried Junge

KAMERA: Hans Dumke, Walfried Labuszewski

MUSIK: Kurt Grottke

PRODUKTION: DEFA

FORMAT: 35 mm, s/w

LÄNGE: 13 Minuten

NACH EINEM JAHR - BEOBACHTUNGEN IN EINER ERSTEN KLASSE DDR 1962

REGIE, BUCH: Winfried Junge

KAMERA: Hans-Eberhard Leupold

MUSIK: Wolfgang Schoor

PRODUKTION: DEFA

FORMAT: 35 mm, s/w

LÄNGE: 14 Minuten

ELF JAHRE ALT DDR 1966

REGIE: Winfried Junge

BUCH: Winfried Junge, Hans-Eberhard Leupold

KAMERA: Hans-Eberhard Leupold

MUSIK: Gerhard Rosenfeld

PRODUKTION: DEFA

FORMAT: 35 mm, s/w

LÄNGE: 29 Minuten

WENN MAN VIERZEHN IST DDR 1969

REGIE: Winfried Junge

BUCH: Winfried Junge, Hans-Eberhard Leupold

KAMERA: Hans-Eberhard Leupold

PRODUKTION: DEFA

FORMAT: 35 mm, s/w

LÄNGE: 36 Minuten

DIE PRÜFUNG DDR 1971

REGIE, BUCH: Winfried Junge

KAMERA: Hans-Eberhard Leupold

PRODUKTION: DEFA

FORMAT: 35 mm, s/w

LÄNGE: 19 Minuten

Podiumsdiskussion mit Barbara und Winfried, Kindern von Golzow und Erika Richter (Moderation)

Die Veranstaltung findet bei freiem Eintritt statt!

Eine telefonische Anmeldung unter 01/2161300 ist unbedingt erforderlich!

Filmarchiv Austria

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken