Die kritische Masse

 1999 1999
Dokumentation 
film.at poster

Dokument einer Bewegung: Die kritische Masse erzählt die Geschichte der Hamburger Filmemacher-Kooperative, des 1967 gegründeten Zusammenschlusses deutscher Avantgardefilmer, die nach dem US-Vorbild eine unabhängige Verleihstruktur zu etablieren suchten. Der Höhenflug war fruchtbar und kurz: 1970 begannen sich die Vertreter des "filmisch-ästhetischen Ungehorsams" (auch im Zuge politischer Radikalisierung) in Flügelkämpfen und Schlägereien aufzureiben. Bau lässt maßgebliche Beteiligte (u.a. Hellmuth Costard, Klaus Wildenhahn, Werner Nekes, Dore O., Klaus Wyborny) zu Wort kommen. Implizit geht es in "Die kritische Masse" nicht nur um die Ausleuchtung eines kaum bekannten Kapitels deutscher Filmgeschichte, sondern auch um die Frage nach der Haltbarkeit und notwendigen Metamorphose von Utopien.LÄNGE: 110 Min.

Details

Christian Bau
Hanno Krieg, Barbara Metzlaff
Christian Bau

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken