Die Kunst der Stunde ist Widerstand - Neue Videos

Österreich, 2000

Independent

Eine aktuelle Fortsetzung des mittlerweile legendären Programms, das auf der DIAGONALE 2000 seine Uraufführung erlebte und im Verlauf des
vorigen Jahres auf vielen internationalen Festivals zu sehen war. Die Videos versammeln wie im letzten Jahr vor allem Beiträge aus einer nicht-professionellen Filmszene, die sich explizit als agitatorisch verstehen, und die eine hierzulande längst fällige Debatte zu Fragen des "politischen Kinos" provoziert haben.

Muki Pakesch: 0190
gettoattack: Spots
Martin Gössler: 6. April 2000
Simon Arazi, Vincent Hufty: Auf [email protected]
kø: Aulabesetzung
Jan Machacek: Beitrag (Punschkrapfen)
Bauer/Trabichler, Handke, Maxl, Mayr, Shimanovich, Stockburger: _commercial breakdown_
Studio West: Demostewardess
maschek: Der graue Star
Michael Gartner: Durchzug
Kurt Palm: Ein Paradies am Meeresstrand
Bady Minck, Burghart Schmidt: elektroansprache zum nazionalfeiertag
Franz Novotny: Frühling in Wien
Thomas Horvath, Niki Griedl: Fünf Filme gegen Schwarzblau
Janis Brandis: Hamburger Schauspielhaus
A. Binder, M. Gartner, E. Groen, R. Frimmel, R. Obrist: Herbst 95
utv: Hugo Pepper
Hannes Gellner: Il faut y aller
Dieter Auracher: Links-Rechts
acc: Love, Peace and Vegetables
Mercedes Vizeyi: Mass Media (ohne Ton/Endlosschleife)
Antifax: Mediawatch

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.