Down to Hell 1-3a

 D 2004
Horror 27 min.
film.at poster

Hier wurde das bisher aufwendigste Projekt der Filmmaschine verwirklicht. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Verpackt in einer intelligenten Story entstand ein kleines Splatter-Kunstwerk mit allem, was dazugehört: Der zerstörerische Klang von Kettensägen, in Strömen fließendes Kunstblut und deftige Explosionen.

2004: Die Grundidee basiert auf einem japanischen Kurzfilms, der das Thema "Menschenjagd" thematisiert. Zu Beginn stand die Idee im Vordergrund, Szenen aus dem Film nachzudrehen um verschiedene Effekte zu testen.
2006: Zwei Jahre darauf wurde diese Idee mit demselben Team fortgeführt. Es wurden die Actionszenen nun rasanter, die Effekte ausgefeilter.
2008: Über ein halbes Jahr wurde am Drehbuch und an den Kampfszenen gefeilt, ehe im September 2008 die Dreharbeiten beginnen konnten. Durch die Unterstützung anderen Filmcrews konnten alle gewünschten Effekte verwirklich werden. Damit tritt 3 in jeder Hinsicht klar aus dem Schatten seiner Vorgänger.

Details

Johannes Bodensteiner, Benjamin Pulsfuss, Michael Kohl, Markus Kohl, Marco Schinhammer, Alexander R.
Christian Kreil
Christian Kreil

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken