Drei Faben: Rot

 Frankreich/Polen/Schweiz 1994

Trois Couleurs: Rouge

film.at poster

Teil drei von Kieslowskis Trikoloren-Trilogie behandelt die "Brüderlichkeit".

Valentine, ein junges Model, überfährt einen Hund. Sie nimmt sich des verletzten Tieres an, findet die Adresse des Besitzers heraus.
Sie findet eine Villa und einen älteren Gentleman.

Von der "Welt da draußen" vergessen, lauscht der ehemalige Richter heimlich fremden Telefonaten.

Obwohl sie abgestößt, was der Jurist tut, fühlt sie sicxh dennoch zu ihm hingezogen.

Es entwickelt sich tatsächlich so etwas wie eine Freundschaft zwischen den beiden, als der Richter langsam Vertrauen zu Valentine faßt...
Teil 3 von Kieslowskis Trikoloren-Trilogie behandelt die "Brüderlichkeit". Länge: 99 Minuten

Details

Irène Jacob, Jean-Louis Trintignant, Frédérique Feder, Jean-Pierre Lorit u.a.
Krzysztof Kieslowski

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken