Dreissig

DE, 2019

Drama

Vierundzwanzig Stunden mit einer Gruppe von FreundInnen, an irgendeinem Freitag im Oktober, in Berlins hippem Arbeiterkiez Neukölln.

Min.114

Övünç leidet an einer Schreibblockade, Pascal und Raha haben sich vor kurzem getrennt und versuchen Freunde zu bleiben. Kara vermietet ihre Wohnung ständig unter, um selbst in Bewegung zu bleiben. Henner verbringt die Tage in einer Bar und trifft dort auf Anja. An diesem Abend feiern alle den 30. Geburtstag von Övünç, und lassen sich durchs Nachtleben der Stadt treiben. Der Film porträtiert sechs junge Leute in ihrem Ringen mit dem Alltagstrott in Berlin, und der bösen Realität des Älterwerdens.

  • Schauspieler:Övünç Güvenisik, Pascal Houdus, Raha Emami Khansari, Kara Schröder, Henner Borchers, Anja Langer

  • Regie:Simona Kostova

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.