Drogen und Sucht?

Es wird in dem Vortrag der fließende Übergang von "Genussmittel" zu "Suchtmittel" und Entwicklung von Abhängigkeitsformen dargestellt. Der Inhalt bezieht sich nicht nur auf stoffgebundene Aspekte wie Nikotin, Alkohol, Cannabis etc., sondern auch auf nicht-stoffgebundene Bereiche wie Glücksspiel, Esssucht etc. Es werden die multiprofessionellen Einflüsse diskutiert und Möglichkeiten der erfolgreichen Behandlung. Suchtgebrauchsstörungen stellen eine sehr häufige Erkrankung des psychiatrischen Formenkreises dar, allerdings nicht jeder, der Suchtmittel konsumiert wird auch abhängig. Univ. Prof Dr. Gabriele Fischer ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie und leitet die Drogenambulanz des Wiener AKHs. Mit science card gratis! Die Vorträge im Science Programm sind spontan besuchbar, für einen sicheren Sitzplatz bei großem Andrang empfiehlt sich eine Reservierung unter www.vhs.at oder [email protected] Die science card ist online sowie an allen VHS Standorten erhältlich und ermöglicht den freien Besuch von über 200 wissenschaftlichen Vorträgen pro Semester.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.