Ecocide - Voices from Paradise

USA, GB, 2014

Dokumentation

Anhand von wissenschaftlichen Beweisen und persönlichen Geschichten der Betroffenen zeigt der Film deutlich, zu welchen katastrophalen Auswirkungen ein einziges industrielles Desaster führen kann.

Min.57

Im April 2010 explodierte die Ölbohrplattform Deepwater Horizon; ca. 800 Millionen Liter Öl flossen ins Meer und zogen die größte von Menschen verursachte Umweltkatastrophe der US-Geschichte nach sich. Nicht weit davon entfernt: Grand Isle, am südlichen Zipfel von Louisiana gelegen, als Ferienort weiterhin beliebt und idyllisch anmutend. Viele Bewohner_innen der einst so unberührten Küstenregion sind sich der Tatsache nicht bewusst, dass giftige Chemikalien, die zur Zersetzung des Öls eingesetzt wurden, ihren Lebensraum verpestet haben.

  • Regie:Juliet Brown

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.