Ein gewöhnlicher Präsident

 Weißrußland 1996
film.at poster

Der Dokumentarfilm geht der Frage nach, wie der weißrussische Präsident Lukaschenko
an die Macht kommen und seine Position mit diktatorischen Mitteln festigen konnte. Die
einzige TV-Ausstrahlung des hochbrisanten Films basierte auf einem Zufall - der Techniker war der Meinung, eine Kassette von "Rambo" in das Abspielgerät zu schieben, in Wirklichkeit handelte es sich jedoch um Chaschtschewatskis Film über den "weißrussischen Terminator"(Juri Leschkewitsch).

Vorfilm
L'EFFEKT K.
[Der K-Effekt]
Schweiz 1994
Regie: Daniel Calderon
Calderons Kurzfilm basiert auf einem Experiment des Filmpioniers Lew Kuleschow, der zwischen ständig wechselden Motiven immer das gleiche Gesicht zeigt, um die unterschiedliche Wirkung diese Gesichtsausdrucks zu verdeutlichen.
Text: Michael Roth, Votivkino

Details

Jurij Chaschtschewatski

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken