Eine Stunde täglich...

 A 2004
Dokumentation 75 min.
film.at poster

Szenen aus einem Film, dessen Rohmaterial 340 WaldhausenerInnen im Lauf eines halben Jahres gesammelt haben.

Eine Oma zeigt die Zunge, ein Tischgebet zu Mittag vor einem dampfenden Kel-o-mat, eine Moped-Gang versucht den burn-out auf dem Asphalt hinter der Wagenhütte. Kaninchen werden gestreichelt, Politiker prosten in die Kamera.
Szenen aus einem Film, dessen Rohmaterial 340 WaldhausenerInnen im Lauf eines halben Jahres gesammelt haben. Das ehrgeizige Projekt wurde im Lauf von zwei Jahren umgesetzt. Dabei ist der Film gewissermaßen Abfallprodukt eines weltweit einmaligen Projekts, in dessen Verlauf eine Gemeinde lückenlos ein halbes Jahr lang ihren Alltag und die Ereignisse auf der Landesausstellung auf Video festgehalten haben. Das gefilmte Material sollte der Gemeinde als bleibendes Gedächtnis übergeben werden und für wissenschaftliche oder private Nutzung und Verwertung zur Verfügung stehen.

Details

Christian Schrenk u.a.
Christian Schrenk u.a.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken