Entmust / The Muse hast left the Building

 D 2014
Dokumentation 105 min.
film.at poster

Anneliese Holles, Carls letzte Freundin, begleitet ihn durch seine letzten Jahre, bei Dreharbeiten, trunkenen Euphorie-Momenten, Wutausbrüchen

Die zweite, fast parallel und ebenso unsubventioniert entstandene Doku zu Carl Andersen, stilistisch das komplette Gegenteil und dadurch die perfekte Ergänzung. Anneliese Holles, Carls letzte Freundin, begleitet ihn vor allem bei seinen Dreharbeiten, wo das Inszenieren erotischer Szenen zum Auslöser von Selbst-Hinterfragung und Geschlechterkrieg, Egomanie und Verzweiflung wird. Ein ultra-intimer Real-Cinema-Heimfilm, der einen unter die fremde Haut gehen lässt. Ob man will oder nicht. (pp)

Details

Anneliese Holles
Anneliese Holles
Anneliese Holles

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken